Jul 172020

Zusammenfassung der Online-Sitzung am 8. Juli 2020

Mit einer kurzen Vorstellungsrunde haben wir die Online-Sitzung eröffnet.

Danach haben wir über Veranstaltungen diskutiert, bei denen sich der Ernährungsrat Saarland beteiligen könnte:

  • Annette (Universität Saarland) schlägt vor, dass sich der ER auf dem Gesundheitstag der Uni (8. September 2020) vorstellt. Nachtrag: Der Gesundheitstag an der Uni des Saarlandes wird am 8. September nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. An diesem Tag wird online die offizielle Begrüßung, die Vorstellung des (online) Programms in den folgenden 6 Monaten stattfinden und eine Keynote in das Thema Gesunde und nachhaltige Ernährung einführen. Die Präsenzveranstaltung wird im Frühjahr 2021 stattfinden, der genaue Termin wird noch festgelegt. Der Ernährungsrat Saarland wird zum Thema »Ernährungsformen und nachhaltiger Konsum« einen Vortrag anbieten.
  • Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung (Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz)
  • Beteiligung an der Ausarbeitung der neuen saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie 
Uto präsentiert den Anwesenden das Projekt »Nachernte«:

Gemeinsam mit Volker und Philipp ist die Idee letzte Woche gereift. Anknüpfen will man an die Ernte-Aktion vor zwei Jahren. Damals wurden mit Kindern Äpfel gepflückt und später zu Saft verarbeitet. Verwertungsmöglichkeiten wären diesmal: Frisch essen oder mit nach Hause nehmen, Apfelmus, Kuchen, Marmelade. Mögliche Kooperationspartner wären Schulen (zum Beispiel Katharina-Weissgerber-Schule) oder die Universität, um später Lern- und Wissenseinheiten zu entwickeln. Mögliche Themenfelder: Lebensmittelverschwendung, Glyphosat, Zucker, alte Sorten und Verarbeitung. Josi verweist auf die folgende Broschüre zu den Apfelsorten: https://www.saarland.de/muv/DE/portale/landwirtschaft/service/publikationen/pub_apfelsorten-sl_muv.html?nn=d78fdcf1-6d48-4fea-8fad-234b8a959f47

Theresia (Verbraucherzentrale Saarland) erwähnt, dass auf dem Portal der Verbraucherzentrale Saarland schon viele Bildungsmaterialien zum Thema Ernährung und Klimaschutz zum Ausleihen zur Verfügung stehen (https://www.verbraucherzentrale-saarland.de/bildung-sl). Uto verweist auf das Projekt »Schlaue Dörfer«. Der Ernährungsrat Saarland hat dort eine eigene Unterseite, deren Inhalte übergreifend auf der Seite der Lernwelt Saar abrufbar sind. Lern- und Wissenseinheiten können einfach über die Website LearningApps.org erstellt werden. Annette schlägt das Netzwerk des Biosphärenzweckverbands vor, um geeignete Streuobstwiesen zu finden. Ein Austausch mit Volker von Foodsharing bezüglich geeigneter Apfelbäume ist geplant.

Des Weiteren wurde das Thema Brennnessel und deren Verwendungsmöglichkeiten – auch in Kombination mit Äpfeln (Smoothies oder Rohkostsalat) – aufgegriffen. Josi stellt noch die Website Mundraub vor: https://mundraub.org/ma.

Wer Interesse hat, sich an dem Projekt »Nachernte« zu beteiligen, kann sich gerne an uns wenden. In zwei Wochen (Ende Juli/Anfang August) wird ein Zoom-Meeting oder ein Treffen vor Ort stattfinden. Im Anhang befindet sich ein Ablauf-Plan zur Ernte-Aktion, der vor zwei Jahren von Stefan erstellt worden ist.

Sie können diese Mail gerne an Freunde/Bekannte/Interessierte weiterleiten.

Herzliche Grüße
Philipp