Jan 192019

Zusammenfassung der Sitzung im Januar 2019

– Gründung einer Obst- und Gemüse-Retter-Gruppe, damit wir dieses Jahr breiter aufgestellt sind. Stefan Mommenthal hat dafür einen ersten Entwurf für einen Ablaufplan erstellt (siehe Anlage). Wer mitmachen will, kann sich gerne bei uns melden
– Unser Antrag für die Trägerschaft einer Promotor*Innen-Stelle beim Netzwerk Entwicklungspolitik Saar wurde leider trotz tollem Antrag ablgelehnt. Als Konsequenz streben wir eine eigene strategische Netzwerkfunktion an
– Kontaktaufnahme mit Unverpackt-Laden Saarbrücken, Stadtbauernhof und Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz für gemeinsame Projekte
– Das Layout unseres Flyers wird mit Hilfe von Sarah Kempf (eikuhdu) demnächst fertiggestellt
– Mögliche AKtivitäten für 2019: Kräuterwanderung, Besichtigung der Solawi Kirkel, Beteiligung am Nauwieser Frühstück, einen Stand beim Altstadtfest, DFG-Lernfest und bei diversen Hoffesten, Kochveranstaltung mit Foodsharing, Beteiligung bei Projektwochen in Schulen
– Die Webseite von Ernährungsrat geht bald online. Als Einstieg können sich unsere Mitglieder kurz vorstellen und warum sie den Ernährungsrat unterstützen (Foto + fünf Sätze). Wer mitmachen will, kann sich gerne bei uns melden
– Über unsere strategische Ausrichtung wurde auch disktutiert mit dem Ergebnis, dass wir uns als Meta-Plattform sehen, um Akteure innerhalb des Ernährungssystems in Themen zu vernetzen
– Rolf Kempf von eikuhdu https://eikuhdu.de/ sucht Interessierte, die Blogbeiträgen zum Thema Ernährung für eikuhdu schreiben möchten. Wer mitmachen will, meldet sich bitte unter post@eikuhdu.de
– Wer noch in die Kontakt-Liste aufgenommen werden möchte, schickt mir bitte noch sein Einverständnis für die Freigabe seiner Daten
– Die GemüseAckerdemie hat einen neuen Ansprechpartner: Jonas Dörr. Wir werden uns zeitnah mit ihm in Verbindung setzen, um unser Ziel, in jedem Landkreis eine AckerSchule zu etablieren, umzusetzen
– Am 23.01.2019 findet ein öffentlicher Infoabend: Lebensmittel wertschätzen in St. Ingbert um 19.30 Uhr im Vhs-Zentrum Kohlenstraße 13, Raum 7, St. Ingbert statt